Grußwort an die Gemeinde von Pfarrer Hildebrand Proell

Tschüss, wir sind dann weg – so einfach geht das gar nicht.

Aber es stimmt wirklich, nach fast 16 Jahren in Merscheid ziehen wir weg, denn ich trete eine neue Pfarrstelle an – in Altencelle, einem Stadtteil von Celle, nicht weit von Hannover.

Darum müssen wir Tschüss sagen, denn Tschüss kommt von Adieu, und bedeutet mit Gott. Genau das ist es, was wir sagen wollen: Wir wissen, dass Sie unter Gottes Schutz, unter Gottes Segen bleiben, darum können wir gehen. Und wir haben schon von vielen gehört, dass sie uns Gottes Segen und Geleit mit auf den Weg in eine neue Umgebung, in eine neue Gemeinde wünschen und dafür beten.

Also bleibt uns neben dem Tschüss/ Adieu zu Danken. Wir danken von Herzen für die Segensreiche Zeit in Merscheid, in der wir uns als Christen hier am Ort begegnet sind. Wir haben miteinander gelebt und uns gegenseitig zum Glauben an Jesus Christus geholfen, zwischen Gottesdienst und Einkauf bei Lidl, Chor und Spaziergang, Sonntag und Alltag.

Das verbindet. Und das ist damit, dass wir Merscheid verlassen, ja nicht weg. Frohes und Trauriges, Höhen und Tiefen haben wir miteinander geteilt. Dabei waren Zeiten, in denen wir uns getragen, manchmal auch ertragen wussten.
So viel Vertrauen haben wir erfahren, Danke.

Als wir kamen, waren wir eine junge Familie mit Kindern zwischen drei und neun Jahren. Jetzt hat unser Jüngster Abitur und wir sind „etwas“ älter geworden – vielleicht auch reifer; jedenfalls haben wir sehr viel in diesen Jahren gelernt.

Bleiben Sie dran am Glauben an dem lebendigen Gott, bleiben Sie in der Nähe der Gemeinde Jesu! Das ist aus unserer Sicht das Wichtigste. Alles andere wird sich klären. Unser engagiertes und qualifiziertes Presbyterium wird alles tun, dass in nicht zu langer Zeit die Pfarrstelle in Merscheid wiederbesetzt wird – vor allem:
Gott wird für seine Gemeinde sorgen!

Also: Tschüss – Adieu – Gott befohlen!

Ihr Hildebrand Proell

Kinderbibelwoche in den Ferien

„Piet haut ab“ für Kinder im Alter von 6 – 12 Jahren

vom 21. August – 25. August 2017

im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde
Merscheid, Hofstr. 10

Die Kinderbibelwoche „Piet haut ab“ findet täglich in der Zeit von 9.00 bis 12.15 Uhr statt.

Wir beginnen jeden Morgen mit einem Theaterstückchen. Dann singen wir gemeinsam Lieder, basteln und erzählen Geschichten aus der Bibel. Die Kinder können in die Rolle einzelner Personen der Geschichte vom Vater und seinen beiden Söhnen schlüpfen und sich in Rollenspielen ausprobieren.

Die Woche bringt viel Spaß.

Sie endet am 25.08. mit einem Abschlussgottesdienst in der Zeit von 14.00 bis 15.00 Uhr.

Leitung:
Jugendleiterin Ute Walter-Funke und das KiBiWo-Team

Anmeldungen erbeten bis zum 14. August 2017
unter jugend@merscheid.de

Die Teilnahme an der Kinderbibelwoche ist kostenfrei,
Spenden erbeten.

 

„Showabend“ – Talente stellen sich vor!

Am 08. Juli 2017 gibt es eine ganz besondere Veranstaltung im Gemeindehaus der Ev. Kirche Solingen-Merscheid.

Auf dem „Showabend“ haben Künstler die Gelegenheit, einmal ihr Talent einem Publikum vorzustellen. Das wird ein spannender und unterhaltsamer Abend mit viel Musik, Geschichten und Kunststücken. Was es sonst noch gibt? Lassen Sie sich von den Talenten überraschen.
Beginn der Veranstaltung ist um 18.00 Uhr.
Ein Büfett mit Getränken rundet diesen Abend ab.
Der Eintritt ist frei. Der Spendenerlös des Abends geht an den Förderverein der Ev. Kirchengemeinde Merscheid e.V.

Familienfest „Verbunden – gemeinsam leben und feiern“

Herzliche Einladung zum
Familienfest „Verbunden – gemeinsam leben und feiern“ aller evangelischen Kitas in Solingen am Sonntag, 25. Juni 2017, ab 11.00 Uhr auf dem Gelände des Schulzentrums Vogelsang in Wald.

Die 15 evangelischen Kindertageseinrichtungen der Evangelischen Kirche in Solingen laden zum Reformationsjahr erstmals ein zu einem großen gemeinsamen Familienfest. In vielen Zelten gibt es Spiel und Spaß und die Kinder erhalten in jedem Zelt eine Perle für ihr persönliches „Armband der Verbundenheit“. Auf einer Bühne gibt es ein Programm unter anderem mit einem Offenen Singen mit Kreiskantorin Stephanie Schlüter ab 12.30 Uhr. Ein Zirkuspädagoge lädt zur Zirkus-Mitmachshow ein. Grillwürstchen und Getränke sowie Waffeln, Kaffee und Kuchen stehen bereit. Beginn ist um 11.00 Uhr mit einem großen familiengerechten Gottesdienst, der gemeinsame Abschluss ist für 15.00 Uhr geplant.

Evangelische Kirchengemeinde